Startseite
  Der Lichtpunkt
  Kurse und Vorträge
  Was ist Kinesiologie?
  Erfolg durch kinesio-
logische Behandlungen
  Über mich
  Kontakt
 
Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie gründet auf chinesichen Wissen von tausenden Jahren. Der Chiropraktiker Dr. George Goodheart (USA) entwickelte diese Methode in den 70 er Jahren. Das Wort Kinesiologie entstammt dem Griechischen und bedeutet die Lehre der Bewegung. Die Kinesiologie befasst sich mit dem Menschlichen Energiefluss - dem Sein im Gleichgewicht- und wendet die Meridiane (unsere Energieleitbahnen), sowie den Muskeltest an. Durch den Muskeltest erschaffen wir einen Dialog zwischen Körper und Seele und können Stressfaktoren finden, die bereits oft in der Kindheit angelegt wurden. Stress ist einerseits ein natürlicher, überlebenswichtiger Anpassungsmechanismus. Jedoch zuviel Stress beeinflusst unsere körperliche, seelische und geistige Verfassung. Wir geraten aus dem Gleichgewicht. Unsere Wahrnehmungs - und Entscheidungsfähigkeit wird blockiert. Wir sind nicht mehr im Fluss. Dies führt dazu, dass wir nicht mehr in der Lage sind, unser bewusstes kreatives Denken für eine veränderte positive Lebeusgestaltung einzusetzen. Somit sind wir auch nicht in der Lage, unsere Umgebung mit Liebe zu betrachten. Eine kinesiologische Sitzung führt den Menschen wieder in sein Gleichgewicht durch die Balancierung der Meridiane, welche eng gekoppelt sind mit unseren Emotionen, unserer Seele, dem Gehirn, Drüsen, Organen, dem Herzgehirn, Bauchgehirn, Sehnen, Muskeln, und Knochen, kommt die Lebensenergie in den Fluss. Der Mensch ist - je nach dem was er braucht - aktiviert oder beruhigt. Er hat mehr Energie zur Verfügung, fühlt sich lebendiger und gleichzeitig gelassener. Das Gedächtnis arbeitet besser, weil es besser vernetzt ist. Das Leben wird leichter, auch wenn die Herausforderungen "dieselben" sind. Die alten schmerzhaften Erfahrungen, schattigen, belastenden Gefühle, Schwierigkeiten und Muster können verarbeitet werden. Körper, Seele und Geist dürfen aufatmen. Der Mensch gelangt in seine Einheit, in die Liebe... und erst dann... kann er Verantwortung übernehmen für sich selbst, für unseren wunderbaren Planeten, unsere Mutter Erde und unsere Natur.

DAGMAR DIETRICH